Technische Kurven


WELTER hat seit vielen Jahren Erfahrung im Freiformfräsen von Zahnrädern sowohl in der Weich– als auch der Hartfeinbearbeitung. Diese Erfahrung haben wir Übertragen in die Fertigung von technischen Kurven. Moderne und hochgenaue Maschinen in Kombination mit gut ausgebildeten Facharbeitern ermöglichen hohe Produktqualität und Flexibiltät bei der Produktausführung. Ingenieurwissen und umfangreiche Prüf– und Meßeinrichtungen bestätigen die Qualität in der mitgelieferten Dokumentation, welche schon im Standard höchste Ansprüche erfüllt. Mit stets aktueller Software kann die Kurvengeometrie berechnet und in Fertigungs– und Meßprogramme umgesetzt werden.

Unsere Fertigung Bauteilgrößen bis zu 2000mm Durchmesser. Oberflächengüte Ra=0,4 wird durch Hartfeinfräsen erreicht. Als Material werden Einsatz-, Nitrier– und Vergütungsstähle mit entsprechenden Härteverfahren verarbeitet.

Radialkurve

Nutkurve

Zylinderkurve

Scheibenkurven
Einzel– oder Komplementärkurven, sowohl verschraubt als auch einteilig. Kurvenbahnen in einer Spannung feinstgefräst
Nutkurven
Bei der Nutkurve werden Vorwärts– und Rückwärtsbewgung in einem Bauteil abgebildet. Eine Rückholfeder oder Komplementärkurve entfällt

Zylinderkurven
Verschiedene Bewegungsgesetze wie modifizierte Sinoide, Trapezoid oder Polynom